Aktuell

Jubiäum steht an: 30 Jahre PEKiP Verein, 35 Jahre PEKiP Fortbildung und 40 Jahre PEKiP Konzept!

Wir freuen uns, das Jubiläum unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Frau Dr. Barley am 24.11.2018 in Wuppertal feiern zu können. Bitte den Termin vormerken.

PEKiP Verein ist Mitglied im Netzwerk “Erfolgsfaktor Familie”

www.erfolgsfaktor-familie.de

PEKiP im WDR

Der WDR, Lokalzeit Duisburg hat Anfang 2016 einen Beitrag aus dem Hamminkelner PEKiP-Kurs produziert. Wir danken der PEKiP-Ausbilderin Birthe Capra für Ihr Engagement.

Ergänzung der Standards für die PEKiP-Gruppenarbeit

Die PEKiP-Standards werden um folgenden Punkt ergänzt: In der werteorientierten Grundhaltung der PEKiP-Gruppenarbeit wird die UN-Kinderrechtskonvention geachtet. Die Grundrechte, die in der Kinderrechtskonvention verankert sind decken sich mit der Haltung, die in der Gruppenarbeit vermittelt wird. Darüberhinaus formulieren die Kinderrechte z.B. explizit den Schutz vor Gewalt, aber auch den Schutz der Privatsphäre. Die Kinderrechte gelten von Geburt an.

PEKiP- wie alles begann. Grünnderinnen berichten.

Die Gründerinnen haben ihre Erinnerungen an die Anfänge des Konzepts und des Vereins niedergeschrieben und im online-Verlag epubli veröffentlicht. Das Büchlein kann unter: http://www.epubli.de/shop/buch/PEKiP—wie-alles-begann-Erika-Roch/28877 zum Preis von 5 Euro (plus Porto) bestellt werden.

Baby-Fotos im Internet

Uns ist der Schutz der Kinder sehr wichtig. Es sollen bei der Werbung für PEKiP-Gruppen keine Fotos von Babys veröffentlicht werden, bei denen Geschlechtsteile/Pos zu sehen sind. Aus diesem Grund stellt der Verein im Medienportal unter <http://medien.pekip.de kostenlos Fotos zur Verfügung (hier hat der Verein alle Bildrechte).

Darüberhinaus soll in den PEKiP-Gruppen nicht mehr fotografiert werden. Dies dient zum einen der pädagogischen Arbeit, zum anderen werden so die Bildrechte der Kinder geachtet, da die Kinder während der Kurszeit nackt sind.